AKTIEN IM FOKUS: Citigroup, JPMorgan und Wells Fargo steigen nach Zahlen

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Nach guten Quartalszahlen sind die Aktien von US-Banken am Freitag im vorbörslichen Handel gestiegen. Die Papiere von Wells Fargo (Wells Fargo Aktie) legten um 0,8 Prozent zu. Die Anteilsscheine von JPMorgan Chase und der Citigroup (Citigroup Aktie) rückten sogar um jeweils 1,7 Prozent vor. Damit scheint der Auftakt zur Saison der Quartalsberichte in den USA positiv verlaufen.

Die Citigroup schnitt vor allem im Aktienhandel stark ab und profitierte von den jüngst heftigen Schwankungen an den Finanzmärkten, ausgelöst nicht zuletzt von den unberechenbaren Tweets des US-Präsidenten Donald Trump. Auch JPMorgan kamen besonders die starken Bewegungen im Aktienhandel zugute. Wells Fargo schließlich konnte trotz gesunkener Einnahmen den Gewinn um 5,7 Prozent steigern; dabei profitierte die Bank wie die Konkurrenz von den gesenkten Unternehmenssteuern./bek/das

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

Quelle: dpa-AFX