Aktien Asien: Keine klare Richtung

TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI (dpa-AFX) - Asiens Börsen tendieren am Dienstag uneinheitlich. Während die Börsen in Japan kaum verändert sind, stehen in China und Hongkong Verluste zu Buche.

Japans Leitindex Nikkei 225 schloss 0,06 Prozent im Plus bei 21 847,59 Punkten. Hongkongs Hang Seng verliert zur Stunde 0,10 Prozent. Der CSI 300 , der die wichtigsten Werte Chinas versammelt, liegt 0,59 Prozent im Minus bei 3786,42 Punkten.

Chinas Wirtschaft wächst weiterhin robust, wie am Dienstag vorgelegte Daten zeigten. Gleichzeitig sind der Syrien-Konflikt sowie der Handelsstreit zwischen den USA und China nach wie vor ungelöst./fba/jha/

Quelle: dpa-AFX