3 Dividendenaktien, die wahre Gelddruckmaschinen sind

Nicht alle Unternehmen, die eine Dividende zahlen, holen viel Geld rein. Aber die, die das schaffen, können Anlegern langfristig solide Renditen einbringen. Denn ein stetiger Cash-Flow befördert nicht nur eine Dividende, sondern ermöglicht es einem Unternehmen, Jahr für Jahr kontinuierlich zu wachsen. Tatsächlich haben führende Dividenden-Ausschütter wie Procter & Gamble (WKN:852062), Johnson & Johnson (WKN:853260) und 3M (WKN:851745) stets 15 % oder mehr ihrer Einnahmen in Free Cashflows (FCF) umgewandelt. Zusammen erwirtschafteten die drei Unternehmen im Jahr 2017 einen Umsatz von fast 173 Milliarden Dollar. Das ist viel Geld, und ein gutes Stück davon fließt in die Taschen der Aktionäre….

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.