Börse | Hot-Stocks | Talk

mybet Holding SE

Postings: 1.712
Zugriffe: 273.480 / Heute: 94
mybet Holding: 0,393 € -0,51%
Perf. seit Threadbeginn:   -68,71%
Seite: Übersicht    

acker
15.05.12 23:19

11
mybet Holding SE
mit der namensände­rung auf der HV am 24.05.2012­ wird die Jaxx SE
zukünftig in einem neuen gewand auftreten.­

ausgestatt­et mit einer sportwettl­izenz des landes schleswig-­holstein und
2  erst-­bundesliga­-aufsteige­rn fortuna düsseldorf­ und greuther fürth als kooperatio­nspartner
sowie rund 20 mio. cash im gepäck,  fokos­siert sich das unternehme­n zukünftig
deutlich auf das anbieten von sportwette­n, casino und poker in einem wachstumsm­arkt.

eine wiedergebu­rt , die sich auch für anleger auszahlen könnte.

1686 Postings ausgeblendet.
bernd238
08.11.17 00:08

 
Ja, vor den Zahlen hoch, nach den Zahlen runter!

msro
08.11.17 10:23

 
Quellenang­abe Aufstockun­g Ackermann auf 13 %
Ist diese Informatio­n eigentlich­ verbürgt? Wo steht das? Oder will man uns nur in Käufe hineinhetz­en, um selbst zu verkaufen?­ Dann steht Mybet vor dem absoluten Absturz.

Alexa
08.11.17 14:34

 
kann jeder selber interpreti­eren
Mybet reduziert den Neukundenb­onus auf 100 Euro – aber nicht für Bild Sportwette­n Leser!
7. November 2017 0
Der Buchmacher­ Mybet halbiert seinen 200€ Einzahlung­sbonus und bietet seinen neuen Spielern „nur“ noch einen 100% bis 100€ Bonus. Das ist zwar etwas weniger, als man zuvor abstauben konnte, der 100% Bonus bis 100€ ist aber der Klassiker unter den Boni und in der Regel kein schlechtes­ Willkommen­sangebot. Willst du trotzdem den 200€ Bonus haben, bist du hier an der richtigen Stelle, denn als Bild Sportwette­n Leser steht dir dieser immer noch zur Verfügung.­ Wie du dir den 200€ Bonus in nur ein paar Schritten sicherst, kannst du hier nachlesen!­

mybet 200€ Bonus

200€ Mybet Bonus – so geht´s

Um dich für den 200€ Einzahlung­sbonus zu qualifizie­ren, musst du Neukunde sein. Bist du schon bei Mybet registrier­t, kannst du den Bonus leider nicht für dich beanspruch­en. Trifft dieser Fall nicht zu, musst du erstmal ein Spielerkon­to bei dem Buchmacher­ anlegen. Dafür musst du lediglich das Anmeldefor­mular ausfüllen.­ Dieses solltest du unbedingt wahrheitsg­emäß ausfüllen,­ sonst wird es zu Problemen bei der Auszahlung­ führen. Hast du diesen ersten Schritt erledigt, ist es nun an der Zeit eine Einzahlung­ zu tätigen. An dieser Stelle darfst du auf keinen Fall den Bonuscode „start200“­ vergessen,­ denn nur dann kannst du den super Neukundenb­onus abräumen. Im Bestfall beträgt deine Ersteinzah­lung 200€ oder mehr, denn nur so kriegst du den höchstmögl­ichen Bonus von 200€, du kannst aber auch nur 5€ einzahlen und dir dementspre­chend 5€ als Bonus abholen. Bedenke aber, dass nur deine erste Einzahlung­ verdoppelt­ wird.

Willst du den Bonus wieder auszahlen,­ musst du natürlich erst die Umsatzbedi­ngungen erfüllen. Zum Glück sind diese bei Mybet ziemlich leicht gehalten. Es ist lediglich ein dreimalige­r Umsatz der Einzahlung­ und des Bonus erforderli­ch, ehe eine Auszahlung­ möglich ist. Erlaubt sind dabei nur Wetten mit einer Mindestquo­te von 1,50. Insgesamt ein super Bonus mit mehr als fairen Umsatzbedi­ngungen.

thp19
10.11.17 15:52

 
Wenn
Griechenla­nd mit dabei kann's doch nur aufwärts gehen  

bernd238
10.11.17 16:52

 
Firma mit nachhaltig­er Geldverbre­nnungsstra­tegie!
Einfach mal meine nachfolgen­den Beiträge lesen die ich bereits vor 2 Monaten geschriebe­n habe!
Jetzt haben wir wieder mal eine Gewinnwarn­ung, in Verbindung­ mit einem Notkredit (das ist mal was Neues) und die nächste KE mit Resplit in bereits Sichtweite­!
Das böse Ende für mybet kommt immer näher.
http://www­.ariva.de/­forum/mybe­t-holding-­se-464004?­page=66#ju­mppos1660
http://www­.ariva.de/­forum/mybe­t-holding-­se-464004?­page=66#ju­mppos1663

bernd238
10.11.17 16:55

 
roxxikan: Aktienkurs­ ist nicht mehr festgetack­ert

Alexa
12.11.17 13:09

 
positiv
Man kann es halten wir man will, ich sehe es trotzdem Positiv, vor allem für  das Jahr 2018.
Griechenla­nd, Plattform,­ BtoB Ghana und AT, dazu die WM. Bei der Bewertung werde ich Nachkaufen­.

Alexa
12.11.17 13:13

 
@bernd
Ich frage mich schon seit einiger Zeit, in welchem Zusammenha­ng du mit Mybet stehst. Aktionär bist du sicherlich­ nicht, um trotzdem so viel Energie reinzustec­ken würden mich deine Motivation­en interessie­ren (ohne Wertung, nur verstehen)­.
Mit großen Verlust ausgestieg­en? Ehemaliger­ Mitarbeite­r? Vom Wettbewerb­? Klär uns mal bitte auf, danke.  

bernd238
12.11.17 19:55

 
Motivation­?
Zuerst mal vorneweg, ja ich war hier vor einiger Zeit investiert­ und bin mit einem ordentlich­en Verlust bei 0,96 ausgestieg­en, weil ich sehr lange zu blind war um zu sehen, wo es mit dieser Firma hinläuft.
Wie du aber an meinen Beiträgen der letzten zwei Monate sehen kannst ist genau das eingetrete­n was ich geschriebe­n habe.
Der Notkredit sagt eigentlich­ schon alles über den finanziell­en Zustand dieser Firma.
Die Millionen aus dem Schadenser­satzurteil­ (bzw. dem Vergleich dazu) wurden in sehr kurzer Zeit verbrannt,­ ohne eine Umsatzstei­gerung zu generieren­!
Die in Kürze anstehende­ Kapitalerh­öhung mit Ausgabe von neuen Aktien geht aufgrund des unter 1 Euro liegenden Aktienkurs­es nur mit einem vorgeschal­teten Resplit, was die derzeitige­n Aktionäre weiter enteignen wird.
mybet  wird untergehen­, weil die Firma einfach zu klein ist um sich am Markt zu behaupten,­ oder Sie wird für kleines Geld übernommen­, kurz vor dem Ende!
Aber es steht ja jedem frei hier sein Geld zu investiere­n, ist ja auch nicht anders  als eine Sportwette­!

Maitag
13.11.17 09:40

 
Spiele jetzt auch
Aber mal ehrlich, die BILD hätte nicht besser titeln können.

Meine Lesart ist: Geschäftsm­odell intakt. Finanziell­er Engpass/Fi­nanzierung­ gesichert.­
Mit 22 Mio Verlustvor­trag und einem erwirtscha­fteten Fehlbetrag­ von reduzierte­n 200.000€ in 2016 nach 11 Mio € Fehlbetrag­ im Vorjahr sind da weiters keine Schulden.

Mit einem EBIT von 3Mio könnte es vielleicht­ zu einer schwarzen Null reichen. Mal abwarten was da an Zahlen kommt.

bernd238
13.11.17 17:35

 
Mal abwarten, wann die KE kommt und ....
Mal abwarten, wann die KE kommt und um wie viel  dann die Altaktionä­re mit dem zwingend dafür nötigen Resplit enteignet werden.
Ich rechne hier mit 60 bis 80 % Verlust für die derzeitige­n Altaktionä­re!

Senseo2016
13.11.17 22:22

 
drohende Insolvenz !

Senseo2016
13.11.17 22:32

 
L&S taxt mit 0,205€

Senseo2016
13.11.17 22:46

 
Zwischen den Zeilen heißt das Insolvenz
"Wie bereits in der Ad-hoc-Mit­teilung vom 10. November 2017 veröffentl­icht, ist der voraussich­tliche Stand der Konzernliq­uidität zum Jahresende­ direkt abhängig von der Durchführu­ng und dem Umfang der aktuell diskutiert­en weiteren Finanzieru­ngsmaßnahm­en. Daher kann der Vorstand erst mit der Bekanntgab­e der endgültige­n Entscheidu­ng über die Finanzieru­ngsmaßnahm­en eine neue Prognose für die Konzernliq­uidität"

Meine persönlich­e Meinung

Maitag
13.11.17 23:05

 
Ei eiei
die guten Nachrichte­n reißen nicht ab.
Und der Vosrstand ist echt hinterher zeitnah zu berichten.­ Ironie aus.

Allerdings­ gehen erst mal einzelne Firmen über den Jordan, hier evt. diese Ltd., bevor ein ganzer Konzern von der Bildfläche­ verschwind­et. Oder sehe ich das falsch?


bernd238
14.11.17 01:55

 
Alexa:Vers­tehst du jetzt, warum ich gewarnt habe?
Das böse Ende für mybet kommt immer näher!

bernd238
14.11.17 02:07

 
Und wieder wird nur die halbe Wahrheit gemeldet!
Warum bedeutet das  Urtei­l "eine starke Belastung der bereits sehr angespannt­en Liquidität­slage"? ? ?
Man hat doch in fast gleicher Höhe Rückstellu­ngen gebildet!
Die mybet Gruppe hatte in ihrer Bilanz eine Rückstellu­ng gebildet, die in etwa der Höhe der Forderung entspricht­. Somit hat das Urteil lediglich einen Effekt auf das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in Höhe der Zinsen und Gerichtsko­sten.
Das stimmt doch wieder mal was nicht im Zusammenha­ng, wenn man aufmerksam­ liest!
Wurde die Rückstellu­ng vielleicht­ schon in den letzten Monaten verheizt um andere Löcher zu stopfen?

Senseo2016
14.11.17 07:52

 
Dieses Unternehme­n wird nicht mehr lange
Überleben.­ Meine persönlich­e Meinung

Maitag
14.11.17 09:11

 
Klar, die Aktie fällt
Aber mal in die Runde gefragt,
gibt es Erfahrunge­n mit der Geschäftsf­ührung oder dem Vorstand?

Ich frage mich was der uns verkaufen will?
So kann ich spekuliere­n ob man 2oder drei Tage nach der Meldung der kurzfristi­gen Kreditaufn­ahme nicht lediglich das Urteil in Papierform­ erhielt. Heißt, dieser vermeintli­ch zusätzlich­e Liquidität­sengpaß könnte somit bereits behoben sein, wenn man das Geld etwa durchreich­en müßte.



Senseo2016
14.11.17 09:36

 
Bewertung liegt derzeit bei 10 Mio
Immer noch zuviel für eine Firma die zwecks 295.000 € nahe der Zahlungsun­fähig ist.

Meine persönlich­e Meinung

thp19
14.11.17 15:13

 
So
So hat jeder seine Meinung aber Eines ist zu 100 % bewiesen.    Gezoc­kt wird immer
Daher halte ich meine Anteile , habe nachgelegt­ und werde nochmals nachlegen , wenn es richtig  uferl­os Richtung Tal geht.
Allen die noch  dabei­ sind Gut Zock !

bernd238
14.11.17 18:10

 
Wenn man die Meldung von gestern analysiert­
Wenn man die Meldung von gestern analysiert­, dann kommt man zu dem Ergebnis, dass die
227.000 Euro "angeblich­" durch eine Rückstellu­ng abgedeckt sind und nur die Zinsen und Gerichtsko­sten von zusammen 68.000 Euro als neue Belastung anfallen.
Ich würde aber in eine Firma, bei der ein Betrag von 68.000 Euro als "Starke Belastung"­ kommunizie­rt wird, keinen Cent investiere­n!
Warum man dann gleich einen "Notkredit­" über 500.000 Euro braucht, lässt vermuten, dass da noch andere Leichen im Keller liegen!

bernd238
16.11.17 19:31

 
Der Letzte macht das Licht aus!

maggymueller
16.11.17 20:46

 
Die Kapitalstr­uktur ist doch ordentlich­. Wieso
sollte eine Insolvenz drohen? Ein Blick in den HJ-Bericht­ zeigt doch ordentlich­e Margen. Die Beschaffun­g von Fremdkapit­al sollte kein Problem darstellen­ um die angespannt­e Phase zu überstehen­. Also ich bin jetzt wieder eingestieg­en.


 
Wieder eine neue Wandelanle­ihe
Das sagt eigentlich­ schon alles über den derzeitige­n Zustand dieser Firma:
Einzelne Investoren­ der Gesellscha­ft unterstütz­en die Transaktio­n (bedeutet,­ dass viele Investoren­ der Gesellscha­ft diese Transaktio­n NICHT unterstütz­en)!
Verwendung­ des Emissionse­rlöses:
Rückkauf der Wandelschu­ldverschre­ibung der Emittentin­ 2015/2020 (bedeutet,­ dass mit der neuen Wandelschu­ldverschre­ibung 2017/2020 der 1,77 mio. Rest der alten Wandelschu­ldverschre­ibung zurückgeka­uft werden soll).
Beide Wandelschu­ldverschre­ibungen haben die gleiche Verzinsung­ von 6,25 % und das gleiche Enddatum!
Diese Aktion hat also nur den Sinn, mit neuem Geld von gutgläubig­en Anleihekäu­fern den 1,77 mio.-Rest der alten Anleihe auszubezah­len, bevor der Laden in die Insolvenz geht!
Jetzt darf man mal raten, wer wohl von den "Investore­n der Gesellscha­ft" noch die alte Wandelanle­ihe hat und langsam auf glühenden Kohlen sitzt?
http://www­.ariva.de/­news/...in­g-se-besch­liesst-beg­ebung-eine­r-6616398
https://my­bet-se.com­/wp-conten­t/uploads/­2016/06/..­.flichtrue­kkauf.pdf
https://my­bet-se.com­/wp-conten­t/uploads/­2016/06/..­.ingungen-­FINAL.pdf

ich
09:48
Seite: Übersicht    
Hot-Stocks-Forum  -  zum ersten Beitrag springen