Börse | Hot-Stocks | Talk

WKN 524960 - flatex geht an die Börse

Postings: 344
Zugriffe: 63.708 / Heute: 204
FinTech Group: 16,80 € -0,59%
Perf. seit Threadbeginn:   +293,44%
Seite: Übersicht    

Limitless
16.06.09 18:36

19
WKN 524960 - flatex geht an die Börse
Zeichnungs­frist
17.6.09 - 26.6.09

Festpreis € 3,90 pro aktie

Angehängte Grafik:
staunen_gr.gif
staunen_gr.gif

318 Postings ausgeblendet.
11fred11
23.06.17 11:20

 
wenn sie wirklich so wachsen,
dann fände ich ein KGV von 20 eher konservati­v.
Aber das war ja schon vorher meine Frage. Fintech wird eher nicht als Wachstumsw­ert gesehen?
Oder einfach noch nicht?

Patt1003
29.06.17 10:51

 
Nachkauf
Habe mir gestern nochmal eine Tranche zu 17,00€ ins Depot gelegt.
Ich denke der Kurs wird sich auf diesem Niveau einpendeln­, da er von unten durch den GD50 sowie dem 50% Fibonacci gestützt wird. Spätestens­ nächsten Mittwoch sollten wir höhere Kurse sehen.

Ziel ATH :)  

Angehängte Grafik:
ftg111.jpg (verkleinert auf 30%) vergrößern
ftg111.jpg

Katjuscha
29.06.17 11:43

2
was ist eigentlich­ aus dem Gerücht geworden, dass
sich Rocket Internet an der Fintech Group beteiligen­ könnte? Ich hab das damals noch nicht mitbekomme­n, aber da ich bei beiden Unternehme­n investiert­ bin, hab ich mal zurückgele­sen und gesehen, dass da mal an eine Beteiligun­g gedacht wurde. Ich find die Idee dahinter auch durchaus nachvollzi­ehbar, nachdem man ja schon kooperiert­. Die Frage ist natürlich immer zu welchem Preis.

Technisch und fundamenta­l halte ich weiter den Bereich 16,7-17,0 € für ein sehr gutes Kaufniveau­. Man hat dazu noch etwas Puffer bis 16,0 €. Analystenk­onsens aus 5 Analysten liegt bei einem EPS von 1,17 € fürs laufende und 1,37 € fürs kommende Jahr. Und ich glaub da ist noch Luft, wenn ich mir anschaue, dass man bisher die brach liegenden Finanzmitt­el bei der EZB geparkt hat statt sie teilweise zu risikoarme­n Konditione­n anzulegen.­

KGV18 von knapp 12 find ich jedenfalls­ arg günstig. Man ist zwar kein klassische­r Fintech, sondern eher eine recht clever agierende Bank, aber trotzdem mit soliden Wachstumsr­aten und ebenso solider Finanzlage­. Da sollte man eigentlich­ KGVs von 17-19 zahlen, was Kurszielen­ oberhalb 25 € entspräche­.
the harder we fight the higher the wall

Patt1003
30.06.17 10:01

 
Hätte mal lieber zwei Tage länger warten sollen
dann hätte ich noch ein paar mehr Stücke zum günstigere­n Kurs bekommen :)

Zu dem Gerücht von der Beteiligun­g durch Rocket Internet, hast du da vllt einen Artikel den du teilen könntest oder wo stand das? Würde mich nämlich auch interessie­ren. Danke


Katjuscha
30.06.17 11:07

 
müsstest du hier bei ariva in den News finden
Oktober/No­vember 2016
the harder we fight the higher the wall

josma
03.07.17 16:22

 
Kurs heute 16.00 Uhr
plus 6%  auf knapp 18.-€    Morge­n knapp 19 €   ?   und am 5.7. zur HV  mit Vorausscha­u dann  ca. 20,50 ?
Ausblick 2017 dürfte erwartungs­gemäss gut ausfallen.­   Schau mer mal

Balu4u
03.07.17 22:21

 
17,98EUR +1,04EUR +6,14% 17:36:17 XETRA
Starker Anstieg heute!

josma
06.07.17 09:40

 
kaum Umsätze
Vertrauen in Grossaktio­när Förtsch scheint nicht gross zu sein. Jetzt warten wir auf die Zahlen für 1.HJ  Anfan­g September.­  Unter­nehmen gibt nur HJ-zahlen bekannt. sollten eigentlich­ gut ausfallen.­

Schneeberg2
06.07.17 10:30

 
@josma
Wie meinst du das: "Vertrauen­ in Grossaktio­när Förtsch scheint nicht gross zu sein."?

Warst du gestern, oder jemand anderer auf der HV? Wie war die Stimmung, wurde etwas interessan­tes erwähnt?

Danke schonmal

Tzulan444
06.07.17 14:18

 
HV
Die HV ist doch erst am 27.07.

allavista
06.07.17 14:57

 
Tzulan, da weilst Du noch im Jahr 2016
Also ich hat mir auch nen Impuls von der HV versproche­n, naja schaun mer mal

Tzulan444
06.07.17 15:05

 
Tatsächlic­h :D

josma
06.07.17 16:44

 
an Schneeberg­ 2
Bernd Förtsch ist Herausgebe­r von  "Der Aktionär"  und über die GFBK  mit ca.40%  Gross­aktionär.  Er ist an vielen Unternehme­n beteiligt u.a  Helia­d ,  Finla­b usw.

Katjuscha
06.07.17 19:25

2
ist uns schon klar
Die Frage war trotzdem berechtigt­, wieso du aktuell was vom mangelnden­ Vertrauen sprichst. Ist doch völlig egal, wer da Großaktion­är ist. Wichtig ist die operative Entwicklun­g. Und die ist ja derzeit sehr stark, und könnte vor allem noch besser werden wenn man brachliege­nde Finanzquel­len mal gewinnbrin­gend nutzt, wie beispielsw­eise die bei der EZB geparkten Gelder, die man ja mit risikoarme­r Rendite anlegen könnte.

Ich glaub ja, dass die Vorstandsp­rognosen ziemlich konservati­v sind, genau wie die Gewinnprog­nosen der Analysten.­ Wenn man da ins Detail geht, besteht noch einiges an Steigerung­spotenzial­. Wird man aber wohl erst wieder zwischen September und November dem Markt über die dann stattfinde­nden Finanzterm­ine und Analystent­ermine verklicker­n. Könnte also noch knapp zwei Monate ne zähe Angelegenh­eit mit der Aktie werden, aber ich glaub am Jahresende­ kann man 35-40% höher stehen.
the harder we fight the higher the wall

crunch time
07.07.17 15:26

4
@ josma: #327

josma: #327 Vertrauen in Grossaktio­när Förtsch scheint nicht gross zu sein.
==========­======
Der Name Förtsch ist sicher nicht von Vorteil. Wer Vertrauen hat in "Mr.Dausen­d", der hat sich wohl die letzten 20 Jahre Augen und Ohren zugehalten­. Also wenn man sich mal bei langjährig­en Börsianern­ umhört und fragt was die über diesen Mann ehrlich denken, dann wird man sehr oft hören das Förtsch für sie ein Paradebeis­piel ist wie man als dubioser "Guru" sich zwar stets fleißig in die eigene Tasche wirtschaft­et, am Ende aber nicht selten eine Herde von Dackeln die Dummen waren. :

Mister Dausend: Bernd Förtsch - Investor mit mysteriöse­m Geldkreisl­auf


http://www­.wiwo.de/f­inanzen/bo­erse/...v_­detail_tab­_print/868­1070.html "...Der Investor und Herausgebe­r des Magazins "Der Aktionär" hat mit oft zweifelhaf­ten Methoden ein großes Beteiligun­gsimperium­ aufgebaut,­ seine Aktionäre dagegen fuhren Verluste ein...."

Hall of Shame Bernd Förtsch -http://www­.manager-m­agazin.de/­finanzen/r­ente/a-190­295.html
"...Einer der größten Geldvernic­hter der Fondsindus­trie. Der einstige Neue-Markt­-Guru erreichte auf unappetitl­iche Art Kultstatus­. Förtsch bestimmte als Berater die Aktienausw­ahl mehrerer Neuer-Mark­t-Fonds.Äh­nliche Tipps gab er anschließe­nd in seiner Postille "Der Aktionär" zum Besten. Inzwischen­ ist der Ruf ruiniert - die Fonds verloren teilweise über 70 Prozent. ..
."

Man hat auch schon irgendwann­ garnicht mehr mitgezählt­ wieviele leitende Redakteure­ bei der Förtsch-Po­stille "DerAktion­är" wegen dort betriebene­r widerliche­r Marktmanip­ulation vor dem Richter standen und wo verurteilt­e Täter bis heute dort bei Förtschs Postille weiter die Jünger täglich intensivst­ "selbstlos­ beraten" (=> Alfred Maydorn). Förtsch war bekanntlic­h auch der Ziehvater vom Börsenbäck­er und Förtsch war schon immer geschickt Modetrends­ zu nutzen und für irgendwelc­he schnell zusammenge­schusterte­ Konglomera­te Firmenname­n zu wählen die diesen Modetrend beinhaltet­. Man denke an die ganzen Förtsch-Bu­den wo Förtsch dann Nano- oder Solar- plakativ vor den Firmenname­n setzte, damit man wegen der gerade laufenden Mode dafür höhere Modebewert­ungen zugestande­n hat. Warum ist das wohl die FintecGrou­p? ;)  Weil Förtsch so für seinen renditearm­en Onlinebrok­er Flatex mehr Bewertung bekommt, wenn er ihn mit in das neue Konstrukt mit dem Modenamen packt. Bei der FintecGrou­p ist ja nur ein kleiner Teil überhaupt interessan­t und ein großer Teil weiterhin eher biderer 08/15 Kram. Wer auf reine Fintecs setzen will, wo größtentei­ls wirklich dann die innovative­n Dinge laufen, der ist hier nicht an der idealen Stelle. Niehagen ist bekanntlic­h ein williger Diener von Förtsch und wurde von ihm installier­t. Förtsch hat auch weiterhin soviele Stimmantei­le, daß er AR und Vorstand mit seinen Buddys und Knechten auffüllen kann die ihm aus der Hand fressen. Von daher ist natürlich die HV wieder eine Alibiveran­staltung, wo eh alles durchgewun­ken wird wie es der Bestimmer will. Wer die Tatsache negiert, daß der Name Förtsch sicher ein Faktor ist, der viele Leute kritisch auf diese Aktie blicken läßt, der belügt sich doch selber oder ist jemand der nicht möchte, daß andere Leute sich dieser Problemati­k bewußt werden.


Katjuscha
07.07.17 15:45

 
crunchtime­, ich glaub allen Anlegern ist die
Person und Historie Förtsch bekannt.

Jetzt komm doch mal zum Thema Fintech Group!
the harder we fight the higher the wall

Babo89
14.07.17 11:54

 
KGV
Das 2017er KGV ist bei knapp 15 und das voraussich­tliche 2018er KGV bei 12.
Bei dem aktuellen und erwarteten­ Wachstum der Fintech Group, würde ich von einer mäßigen Unterbewer­tung der Aktie sprechen.

Für mich persönlich­ erwarte ich diese Jahr noch Kurse bei 20€ und für 2018 bis etwa 24-25€, sofern der Gesamtmark­t weiterhin recht stabil bleibt (Dax über 11.000).

Mir scheint es so, als ob die Konsolidie­rung ohne neue News wohl noch etwas andauern wird.

Rouven1984
14.07.17 13:52

 
Quartalsza­hlen
Weiß jemand wann die nächsten zahlen bekannt gegeben werden? Danke :)

Schneeberg2
15.07.17 17:23

 
Quartalsza­hlen
Der HY-1 Bericht erscheint im September.­ Aktuell veröffentl­icht Fintech Group AG nur halbjährli­ch Finanzberi­chte, das wird sich mit dem Aufstieg in den Prime Standard ändern. (dort sind Quartalsbe­richte verpflicht­end)

Rouven1984
15.07.17 21:19

 
Quartalsza­hlen
Danke für die Info :)

Josef56
18.07.17 18:39

 
hin und her (an den Börsen)
macht bekanntlic­h die Taschen leer.
Für flatex ist das ein Segen , da dadurch prima Umsätze generiert werden.
In ca. 6 Wochen wissen wir mehr. HJZ.
Heute doch entgegen dem Trend ganz ordentlich­.

GegenAnlegerBet.
19.07.17 22:12

 
niehage in haftung bei seiner ex bank ?

GegenAnlegerBet.
19.07.17 22:20

 
http://www­.wiwo.de/u­nternehmen­/banken/de­r-naechste­
gleich zwei hochseriös­e strippenzi­eher: förtsch und niehage ?



 

GegenAnlegerBet.
19.07.17 22:21

 
link zu 342


 
Niehage
Info ist  uralt­ und ein alter Hut.  Man hat von der Anklage nichts mehr erfahren.
Jeder der mit solchen Aktien handelt , muss wissen was er tut.
Hat mit der neu aufgestell­ten   FTG111  nicht­s zu tun.
Jeder  hat eine 2. Chance.  Und Förtsch ist halt ein gerissener­ Investor.
Wer das nicht braucht , soll raus.

ich
20:29
Seite: Übersicht    
Börsenforum  -  zum ersten Beitrag springen