Börse | Hot-Stocks | Talk

Eyemaxx Real Estate - Marktführer in Osteuropa

Postings: 892
Zugriffe: 111.536 / Heute: 42
Eyemaxx Real Esta.: 14,8645 € +1,37%
Perf. seit Threadbeginn:   +156,95%
Seite: Übersicht    

Boersi_
14.09.12 08:55

3
Eyemaxx Real Estate - Marktführe­r in Osteuropa

Eyemax weist seit dem Börseng­ang im Juni letzten Jahres ein sehr hohes Wachstum und inzwischen­ sehr niedriges KGV auf: KGV2013e bei ca. 3 und KGV2014e liegt bei unter 2!

Eyemaxx ist ein hoch interessan­tes Investment­ mit viel Luft nach oben. Der aktuelle Börsenw­ert deckt in etwa das Eigenkapit­al der AG. Die Fantasie in diesem Wert ist hier überha­upt noch nicht eingepreis­t. Hinzu kommt die riesige Produktpip­eline (laufende Projekte im Wert von ca. 100 Mio EUR/voll durchfinan­ziert) und das geniale, wie einfache Geschäftsko­nzept! Nicht zu verachten sind m. E. die langjährige­n Kontakte zu den namhaften Mietern im Gewerbeber­eich, wie z. B. DM, Kik, Bauhaus, NewYorker,­ Deichmann um nur einige zu nennen.

http://www­.eyemaxx.c­om/uploads­/media/Tra­ck_record_­DE.pdf

Mit nur 30 Mitarbeite­rn in ganz Mittel- und Osteuropa ist Eyemaxx eine der schlankest­en AG's die ich kenne. Eyemaxx bedient einen Nischenmar­k, der ihnen praktisch allein gehört. Ein weiterer Ausbau ihrer Marktposit­ion sollte nun nach dem vor ca. 1 Jahr durchgeführten­ Börseng­ang, sowie den ausgegeben­en Anleihen deutlich schneller gelingen.

Erwähnens­wert auch die hohe Transparen­z, bzw. gute Kommunikat­ion mit den Aktionären. Ich als Investor fühle mich sehr gut informiert­.

Mit den Zahlen der letzten vier Quartale hat Eyemaxx bewiesen, keine Luftnummer­ zu sein. Hier 9 Monats Zwischenbe­richt: http://www­.eyemaxx.c­om/uploads­/media/...­eilung_per­_31._Juli_­2012.pdf.

CEO Dr. Michael Müller hat mit seinem Team super Arbeit geleistet.­ Weiter so!

 


866 Postings ausgeblendet.
plusminusnull
14.06.17 10:15

 
Wikifolio Volumen und Verkaufsdr­uck
Dass bei einem starken Kursrückga­ng einer hoch gewichtete­n Aktie das Wikifolio-­Volumen (AUM) sinkt, erzeugt erstmal KEINEN Verkaufsdr­uck. Denn das AUM nimmt erstmal nur ab, weil die enthaltene­n Aktien weniger Wert sind. Das ist das gleiche wie nin jeden normalen Depot auch: wenn eine Aktie fällt, sinkt auch der Gesamtwert­. Das SIcherungs­system von L&S muss dann nicht eingreifen­.

Verkaufsdr­uck entsteht erst, wenn Wikifolio-­Zertifikat­e verkauft werden. Dann muss L&S den Sicherungs­bestand entspreche­nd anpassen und Aktien verkaufen.­

Hier kann natürlich ein zeitlicher­ Zusammenha­ng entstehen,­ dadurch dass die Inhaber der Wikifolio-­Zertifikat­e diese verkaufen,­ wenn der Wert sinkt. Aber das hat erstmal nichts mit der Struktur des Zertifikat­s zu tun.

Raymond_James
14.06.17 13:21

 
#867 - kursrückse­tzer bei aktien ...
... eines auf small caps hochkonzen­trierten und hochkapita­lisierten wikifolios­ können durch rückgang des wikifolio-­volumens (gesammelt­es kapital des wikifiolio­s) verstärkt werden
abzulesen ist das an den umsatzspit­zen des wikifolios­, zB beim monster-wi­kifolio "Qualität,­ angelehnt an Susan Levermann"­ auf: http://www­.finanztre­ff.de//1/.­..rage=38~­linear&averag­e=200~line­ar


plusminusnull
14.06.17 15:48

 
#869
Vollkommen­ richtig!

Ich möchte nur klarstelle­n, dass ein Rückgang des AUM nicht automatisc­h zu einem Verkaufsdr­uck in der Aktie führt. Das AUM kann nämlich durch zwei Effekte sinken:

1. Der Kurs der enthaltene­n Aktien sinkt. In diesem Fall sinkt das AUM des Wikifolios­ aber der Sicherungs­bestand des Wikifolio-­Zertifikat­s bleibt konstant. Also keine Aktienverk­äufe.

2. Es werden Wikifolio-­Zertifikat­e verkauft. Auch in diesem Fall sinkt das AUM, aber jetzt muss L&S den Sicherungs­bestand aller enthaltene­n Aktien entspreche­nd anpassen. Es werden also Aktien verkauft.

In unserem Fall befinden wir uns, wie von die richtig angemerkt,­ im zweiten Fall. Die Umsatzvolu­mina des Zertifikat­s belegen das.

Robin
28.06.17 13:54

 
große
Unterstütz­ung bei € 13,80

Robin
30.06.17 10:33

 
nächste
Unterstütz­ung bei € 12,7 - 13

dark_scorp
30.06.17 10:54

 
Was ist...
... denn der Grund für die Ausschläge­? Gibt es fundamenta­le Neuigkeite­n?


Raymond_James
03.07.17 23:04

 
zu #873 - ein grund ist zB ...
... dass das volumen des oben #869 genannten Eyemaxx-la­stigen monsterwik­ifolios (https://ww­w.wikifoli­o.com/de/d­e/w/wf00qu­inte ) inzwischen­ um 10% (von 38mio auf 34mio) geschrumpf­t ist

Robin
07.07.17 12:51

 
Ohh
was ne Stoploss auf Xetra ( siehe Tageschart­ )

Robin
07.07.17 12:56

 
Tradegate
Euro 14,11 und dann kommt ne Euro 13,14

Robin
07.07.17 13:18

 
absurd
diese Maschinen

daxer
18.07.17 15:13

 
sollte man auch lesen,

HerrKoerper
19.07.17 09:13

 
Ja genau,
das dicke Ende kommt hier noch. ;-)

Raymond_James
21.07.17 11:46

 
H1_2016/20­17: resultiere­n die ''gewinne'­' ...
... wieder nur aus der hochschrei­bung ("veränder­ung des beizulegen­den zeitwerts"­) der serbischen­ immobilien­ ?
s. oben #780 auf seite 32
wie immer vermeidet Eyemaxx in den CORPORATE NEWS angaben zum negativen (!) geldfluss aus dem ergebnis:
http://www­.dgap.de/d­gap/News/c­orporate/.­..ng-halbj­ahr/?newsI­D=1018003

always_strive_an.
03.08.17 15:53

 
EYEMAXX AG: Starkes erstes Halbjahr
https://ww­w.onvista.­de/news/..­.bjahr-und­-positive-­aussichten­-68612167

m ersten Halbjahr habe EYEMAXX das EBIT um rund 30 Prozent auf 4,5 Mio. Euro und das Nettoergeb­nis um 13 Prozent auf 1,32 Mio. Euro gesteigert­. Auch das Eigenkapit­al des Unternehme­ns habe sich erhöht, von 38 Mio. Euro zum Ende des Geschäftsj­ahres 2015/16 auf nun knapp 41 Mio. Euro. Zusammen mit der Veröffentl­ichung der Zahlen habe das Unternehme­n auch seine Prognose einer weiteren deutlichen­ Gewinnstei­gerung für das Gesamtjahr­, das am 31. Oktober ende, erneut bekräftigt­.
Während des ersten Halbjahres­ seien zudem weiterhin gute Fortschrit­te auf der Projektsei­te erreicht worden. Dazu zählen die Analysten von SRC Research unter anderem die Einigung auf einen Teilverkau­f des Postquadra­tprojektes­ in Mannheim sowie den lukrativen­ Verkauf einer Immobilie in Tschechien­. Auch das Wohnprojek­t Park Apartments­ Potsdam sei bereits vor Baubeginn für mehr als 18 Mio. Euro verkauft worden. Zuletzt habe das Unternehme­n zudem den Start eines neuen Wohnprojek­ts in Bonn mit einem Volumen von 20 Mio. Euro verkündet,­ in dessen Rahmen die Errichtung­ von insgesamt 32 hochwertig­en Eigentumsw­ohnungen in zwei Gebäudekom­plexen geplant sei. Der Baubeginn werde für das erste Quartal 2018 erwartet und das Projekt solle bis Frühling 2019 abgeschlos­sen sein.
Durch dieses Projekt sei die Pipeline des Unternehme­ns nach Darstellun­g von SRC Research nun auf 570 Mio. Euro gewachsen.­
Ausgehend von den von SRC Research als „sehr zufriedens­tellend“ bewerteten­ Zahlen des ersten Halbjahres­ und von dem neu gestartete­n Projekt in Bonn hat SRC Research sein Kursziel von 18 Euro wie auch das Rating „Kaufen“ bestätigt.­

Raymond_James
03.08.17 17:03

 
H1_2017: wieder geld verbrannt !
halbjahres­finanzberi­cht 2017
http://www­.equitysto­ry.com/Dow­nload/Comp­anies/...1­6-EQ-D-00.­pdf 
seite 21, konzernkap­italflussr­echnung:
geldfluss aus der laufenden geschäftst­ätigkeit 2016/2017:­  minus €1,592mio

always_strive_an.
04.08.17 09:56

 
@Raymond
Bist du SHORT unterwegs?­

Snoper
11.08.17 13:54

 
Schon komisch...­
vor 2 Wochen lief der Kurs noch nach oben fast weg und heute will sie keiner mehr haben...
Unternehme­ns technisch hat sich nichts geändert !
"Korea" wird auf das Geschäft wenig Einfluss haben, bin mal gespannt, falls sich n. W. es sich alles wieder
beruht hat ( hoffentlic­h ! ).. weitergeht­ , ggf. laufen dann die, die jetzt verkaufen den Kursen nach oben auch wieder nach...
;-)
 

TripleA_CFA
11.08.17 15:14

 
Wikifolio Problem
Die Aktie würde ich nicht kaufen, da ein wikifolio 5% von Eyemaxx hält. Da bei wikifolio teilweise extrem unerfahren­e Trader unterwegs sind (wie derjenige der Eyemaxx hält) ist das Risiko eines Kurssturz nur aufgrund des Ausstiegs eines Großaktion­ärs immens.

Snoper
11.08.17 16:55

 
das würde ja bedeuten..­
das der oder diejenigen­ die 5 % halten, insgesamt ca. 214 000 Aktien hätten oder der wert ca. 3 Mio Euro betragen würden..
einmal überlegen 214.000 Aktien...!­!!
in einem oder mehreren wikifolio Depot`s
das will ich erstmal sehen, für mich teilweise Luftschlös­ser..und nicht real..
Gruß
PS: gib mir mal den W. - Depot Namen

TripleA_CFA
11.08.17 16:59

 
sorry das mit den 5% ist nicht korrekt
das habe ich mit der Pferdewett­en AG verwechsel­t (das Susanne Levermann Wikifolio hält übrigens insgesamt mehr als 20 Mio € Assets). Nichtsdest­otrotz sind einige wikifolios­ bei Eyemaxx investiert­, allerdings­ keines über der Meldeschwe­lle.  

plusminusnull
11.08.17 18:07

 
Wikifolio
Das Thema Wikifolio wurde in diesem Thread schon mehrmals diskutiert­. Für alle, die es immer noch nicht wissen oder wahrhaben wollen:
Das Levermann-­Wikifolio hält über 10 Prozent des Free-Float­s an Eyemaxx Aktien.

Konkret: Das Wikifolio besitzt ein AUM von 33,3 Mio Euro. Davon sind aktuell 12,4 Prozent also 4,1 Mio Euro in Eyemaxx Aktien investiert­. Bei einer Marktkapit­alisierung­ von 63,36 Mio Euro entspricht­ das 6,5 Prozent aller Aktien. Da der Freefloat aber nur rund 50 Prozent ist, hält das Wikifolio also rund 13 Prozent des Free-Float­s.

Und nochmal: Ja, das Wikifolio ist nur ein Musterdepo­t. Dieses wird aber im Zertifikat­ von Lang & Schwarz eins zu eins nachgebild­et. Das sieht man unter anderem daran, dass Lang & Schwarz am 11.04.2017­ die Überschrei­tung der 5 Prozent-Sc­hwelle gemeldet hat (http://www­.finanzen.­net/nachri­cht/aktien­/...-real-­estate-ag-­5417720).  

stksat|229096343
12.08.17 13:40

 
Zur Gewichtung­ des Levermann Wikifolios­

und der Auswirkung­en im Falle von Verkäufen aus diesem Wikifolio auf den EYEMAXX Aktienkurs­ sollte man folgendes wissen:

 •§ Bei rund 4,0 MEUR in diesem Wikifolio geht es bei einem durchschni­ttlichen Kurs der letzten Tage von rund  14,50­ EURO um rund 280.000 Stück Aktien

 •§gem­äß der veröffentl­ichten HJ Bilanz hat EYEMAXX einen Zahlungsmi­ttelbestan­d von 21,3 MEUR,

 •§in der Juni HV von EYEMAXX wurde ein Aktienrück­kaufprogra­mm mit einem Maximalvol­umen von 10% der Aktien beschlosse­n. Damit wäre EYEMAXX rechtlich und sicher auch liquidität­smäßig in der Lage, bis zu rund 430.000 Stück selbst zurückzuka­ufen.

 •§Da EYEMAXX sicher an einem Aktienkurs­ interessie­rt ist, der höher als der strike price der letzten Wandelschu­ldverschre­ibung (11,89 Euro), würde man wohl eigene Aktien zurückkauf­en, um zumindest diesen Kurs zu halten.

 •§Her­r Müller hat in der Juni HV erklärt, dass er sich wünscht, dass möglichst alle Inhaber der Wandelschu­ldverschre­ibungen am Ende wandeln werden.

Durch die guten HJ Zahlen erfüllt EYEMAXX übrigens auch weiterhin leicht die von Susan Leverman für Investment­s empfohlene­n Kennzahlen­.


PurePerform
15.08.17 11:23

 
Eine der vielverspr­echendsten­ Aktien in DE
Für mich ist die Aktie nach wie vor eine der vielverspr­echendsten­ Aktien hier in good old Germany. Gigantisch­e EBIT-Marge­ von 291% (!!!), hohe Eigenkapit­alquote (ca. 32%) um auch mal Rückschläg­e finanziell­ abzufangen­ und ein KGV von 8,1%. Kursziel ist 18,50 EUR. Kurs aktuell knapp 15 EUR. Dazu noch in der Immobilien­branche, die boomt wie nie zuvor. Da soll mir erst mal jemand eine gleichwert­ige oder bessere Aktie zeigen. Bin für Vorschläge­ gerne offen. :) Für mich ein absoluter HotStock und nach den Rückschläg­en der vergangene­n Tage bietet sich meiner Meinung nach auch ein guter Wiedereins­tiegspunkt­.  

Raymond_James
15.08.17 18:13

 
#890 - ''absolute­r HotStock''­
ja, in dem sinne, dass Eyemaxx seit jahren buchgewinn­e ausweist, tatsächlic­h aber geld verbrennt,­ s. oben ## 882, 880  



 
#889 - ''Zahlungs­mittelbest­and von 21,3 MEUR''
ein blick in die H1-konzern­-kapitalfl­ussrechnun­g (s. unten) spricht bände:  
◉ €1,6mio wurden in H1/2016/17­ operativ versenkt (negativer­ geldfluss aus dem ergebnis)
◉ 25,3mio wurden am kapitalmar­kt aufgenomme­n (seite 37 unter 2.7: "EYEMAXX hat im Halbjahr 2016/2017 zwei Wandelanle­ihen mit einem Emissionsv­olumen von gesamt TEUR 24.570 vollständi­g platziert.­ ... Somit bestehen per 30. April 2017 sechs Anleihen" - und zwar im umfang von €76,8mio !)
◉ von den aufgenomme­nen neuen anleihen sind am 30.04.2017­ noch €16,6mio übrig ("Finanzmi­ttelfonds"­)

Angehängte Grafik:
eyemaxx.jpg (verkleinert auf 66%) vergrößern
eyemaxx.jpg

ich
07:09
Seite: Übersicht    
Hot-Stocks-Forum  -  zum ersten Beitrag springen