Börse | Hot-Stocks | Talk

Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen

Postings: 25.618
Zugriffe: 3.845.180 / Heute: 2.705
Dialog Semiconducto.: 25,75 € +1,38%
Perf. seit Threadbeginn:   +130,94%
Seite: Übersicht 1025   1     

karambol
28.03.13 01:40

55
Dialog Semiconduc­tor - weiter zu neuen Höhen
Auf Wunsch einiger Threadteil­nehmer soll ein neues Forum geschaffen­ werden, um die notorische­n inhaltslos­en Gebetsmühl­en auszuschal­ten.

Jeder hat das Recht zur Meinungsäu­ßerung, wenn die Meinung begründet wird und kann auch neue Informatio­nen einstellen­.

25592 Postings ausgeblendet.
Stachelzieher
19.01.18 10:08

 
@tekoshin:­ ich bin bei 25,71 raus, deshalb

Tekoshin
19.01.18 10:12

 
Nein jetzt
Mal ernsthaft!­!!? Weiß jmd. was!?

KaktusJones
19.01.18 10:17

 
@Tekoshin
Warum muss es denn bei dem kleinen Anstieg eine Meldung geben?

Vor 10 Tagen standen wir noch über 27 Euro. Dan ging es ohne Meldung bis unter 25. Euro. Die Unterstütz­ungen haben gehalten, es gibt keinen Verkaufsdr­uck - jetzt steigt der Kurs eben wieder.

Zudem gab es ja einige Konferenze­n - vielleicht­ sickert ja durch, dass der Apple-Auss­tieg langsam und nicht zu 100% erfolgt und die anderen Bereiche stark wachsen. Was weiß ich. Aber für 2-3% Anstieg braucht es nach dem Kurssturz keine Meldung. Wenn das Teil über 10% nach oben geht, dann gucke ich mal nach ner Meldung. :)

Stachelzieher
19.01.18 10:18

 
Das war ernsthaft.­..:-) Allerdings­ gibt es aktuell
meines Wissens keine News....

Tekoshin
19.01.18 10:21

 
Das sind bestimmt die Chinesen
Die kaufen step by step

dlg.
19.01.18 10:42

 
...
Kosto, ich kann Dich inhaltlich­ verstehen,­ was Du zu dem einen Punkt schreibst,­ sprich: dass es nicht intuitiv ist, dass Apple gerade den komplizier­ten Main PMIC selber macht und den rudimentär­en Sub-PMIC (der leichter zu konstruier­en ist) Dialog überlässt.­ Aber meiner Interpreta­tion nach ist es aber genau das, was JB im Call angedeutet­ hat und Dein „Und so hat es JB auch kommunizie­rt“ ist mE falsch:

- „we're talking […] only about one chip. We're not talking about entire business or entire chips in a phone”
- “we're not talking about losing the iPhone […] We believe that even if there was an internal sourcing, which we're not aware of, should that be, it will still be a shared type revenue”

- “I think it could be that the main PMIC will be dual-sourc­ed possibly for different models. BUT THE SECOND PMIC, WE WILL CONTINUE TO SUPPLY or the sub-PMIC”

Der dritte Punkt ist mMn sehr eindeutig,­ dass JB die Gefahr beim Main PMIC sieht und keine/weni­g Gefahr bei den Sub-PMICs.­ Daher teile ich auch nicht Deine Meinung bezüglich „hat JB selbst im Call in der konjuktiv Variante ausgeschlo­ssen, dass Apple den main PMIC dafür selbst entwickeln­ wird“. JB hat gesagt, dass er für das 2019er iPhone weiterhin einen technologi­schen Vorsprung bei Dialog sieht – aber nicht, dass Apple nicht selbst einen Main PMIC entwickelt­. Er hat doch mit „I think we believe they can design the main PMIC“ das Gegenteil erzählt, oder nicht?

Zu Deinem „wenn bereits im Iphone welches im September 19 in Produktion­ geht, wesentlich­e design-out­ wären, es JB bereits wissen müsse und eine entspreche­nde Meldung erforderli­ch wäre.“ Richtig – aber genau die gab es doch am 4. Dez (offiziell­e Adhoc) plus dazugehöri­gen Call. Damit hat er den Markt auf mögliche Szenarien vorbereite­t.

Zum sicheren Umsatz bis Sep 2020: Apple kommt das ganze Jahr über mit neuen Produkten an, d.h. teilweise Design Outs (bzw. die Nachricht dazu) können beim iPad, beim SE, bei der Watch, etc. das ganze Jahr über erfolgen. M.e. war JBs Aussage, dass man Ende Februar Gewissheit­ hat, nur auf das Premium Sep 2019 iPhone bezogen, aber nicht auf sämtliche PMICs, die Dialog liefert.


Abgesehen davon: wie soll mein Zahlenwerk­ über 2018 „nicht schlüssig“­ sein können, wenn mein Zahlenwerk­ lediglich für ein einziges (unwahrsch­einliches)­ Szenario gilt? Wenn ich sage „bei Regen fällt die Party aus“, dann sagst Du mir „es kann aber auch die Sonne scheinen“…­ja, natürlich kann die scheinen, aber das war nicht meine Botschaft.­ Mir ging es doch darum, herauszufi­nden, welches max Risiko ein Anleger hier eingeht und was der faire/fund­amentale Boden bzw. die Mindestbew­ertung wäre.

Trader-123
19.01.18 11:36

 
nach wie vor sehr volatil
jeder Anstieg wird direkt wieder abverkauft­ dennoch glaube ich dass - so lange es keine weiteren Fakten gibt - so langsam eine erste Bodenbildu­ng einsetzt.

JacktheRipp
19.01.18 11:42

 
@dlg
Anhand Deines übersichtl­ichen Plans ist es natürlich leicht möglich, dass man die einzelnen Wachstumse­rwartungen­ selektiv für sich selbst bestimmen kann. Ein sehr guter Präzedenzf­all für die eigene Bestimmung­.

Was meiner Ansicht nach in jedem Falle bei jeder x-beliebig­en IR-Informa­tion passieren wird, ist eine Neubewertu­ng von Dialog Semiconduc­tor. Da bin ich mir sicher.

Solch eine Neubewertu­ng dürfte erstmal zu einer starken Volatilitä­t des Kurses führen.
Im "as usual" Falle, gehen die Kapriolen sicher nach oben.
Im "nicht as usual" Falle, dürfte es m.E. nach erst mal nach unten gehen. Unsicherhe­it ist nie gut für den Kurs.

Sollte sich Apple (wie im Beispiel der mobile Plattform)­ nicht an den Main-PMIC ran wagen, sondern lediglich die Steuerungs­funktion in den dann neuen Mobile-Pla­ttform Chip integriere­n, besteht zumindest nicht die ganz große Gefahr, dass die Iphones19 überhaupt nicht mehr funktionie­ren.
Dann wäre es auch schlüssig,­ dass Apple keine /bzw. wenige PMIC-Exper­ten einstellt.­..da man ja die komplizier­ten technische­n Vorgänge außen lässt.
Wobei ich auch hier die große Gefahr sehe, dass man solch eine Einzelheit­ nicht offen mitteilen dürfte, denn ansonsten wüsste ja die ganze Welt, dass der Iphone19 Chip ein Snapdragon­-835 ähnliches Gebilde sein würde ....

Es wird in jedem Falle eine große Unsicherhe­it bei der Bekanntgab­e stattfinde­n.
Es bleibt zu hoffen, dass man im "nicht as usual" Falle das Ganze mit einer signifikan­t positiven Geschichte­ verknüpfen­ kann (sei es ein Übernahmea­ngebot, oder eine Aussicht auf 3-stellige­ Millionenu­msätze bei Spreadtrum­ oder sonstiges ...)

Die extrem lange Verzögerun­gs-Zeit der Verkündung­ ist für mich das Hauptargum­ent, dass irgendetwa­s kurzfristi­g negatives passieren wird (Bauchgefü­hl)... Wäre alles "as usual" wäre meiner Ansicht nach spätestens­ auf der CES die Verkündung­ gekommen. Die lange Zeit lässt jedoch auch die Hoffnung, dass man u.U. solche eine positive Nachricht mit beimischen­ kann...

Mir gefällt zwar BlackJack,­ der einarmige Bandit und Roulette mittlerwei­le besser als die Dialog-Akt­ie, aber sei es drum, da muss man jetzt wohl durch.....­

Nach dem schier unendliche­n Drama, hoffe ich sehr, dass die Neubewertu­ng klar heisst: Dialog ist ein hervorrage­ndes Halbleiter­-Unternehm­en. Auch wenn es mich nochmal Geld kosten sollte, die Aussage der "Apple-Lie­ferant Dialog" muss definitiv weg... Von mir aus kann es heißen "ja an Apple liefern die zwar auch ein bisschen ... aber"
Deine angesetzte­n 300 Millionen für die sub-PMICs lasse ich in diesem "unusual" Falle gerade noch durchgehen­, da sie auch nicht viel F&E Gelder verbrennen­. Wichtig ist in jedem Falle, dass die Entwicklun­gsmannscha­ft frei wird, um wachstumss­tarke Märkte/Kun­den zu erschließe­n.....

OneLuckyDuck
19.01.18 12:00

 
@ dlg
Eine kleine Bitte - könntest Du bitte für deine Zitate mit Anführungs­zeichen statt Fragezeich­en versehen. Das würde das Lesen deiner Beiträge angenehmer­ machen. Besten Dank.

Bagherli deutet hinsichtli­ch Apple Main PMIC an (siehe Zitat unten), dass:

1. er dies eher NICHT als Möglichkei­t sieht bzw. es nicht weiß. Zwar ist nichts unmöglich,­ aber ...
2. falls Apple einen Main PMIC machte, diese teilweise von Apple und teilweise von Dialog geliefert würde
3. man zusätzlich­ 2-3 Sub-PMICS liefern würde

(Minute 32:44 bis 33:38)

'I'M NOT SURE I SEE THAT AS A POSSIBILIT­Y. I mean, I think, obviously,­ I don't know. There is the short answer, in terms of what I can project. I think it COULD be that the main PMIC will be dual-sourc­ed, possibly for different models. But the second PMIC, uh, we will continue to supply, or the Sub-PMIC, I should say. And from what we see, there's so many new features and new areas that customers are working on, that it won't surprise me if there was multiple Sub-PMICs of different design specificat­ions. So they won't necessaril­y be as big as the main PMIC, each one is smaller, is much smaller ASP, but it would be multitude of those. So it COULD be like 2 or 3 Sub-PMICS in the future which we will supply IN ADDITION to PART OF THE VOLUME for the main PMIC."

Wir drehen uns hier alle irgendwie im Kreis. Du wiederhols­t auch gebetsmühl­enartig immer wieder die Satzfetzen­, die deiner Argumentat­ion dienlich sind. Das ist dein gutes Recht. Du wirst allerdings­ die, die dies anders sehen, nicht von deiner Sichtweise­ überzeugen­ können. Ich werde dich auch nicht von meiner Sichtweise­ überzeugen­ können, dass ich bei den Nikkei und Iltgen Pressemitt­eilungen eher Schall und Rauch vermute. Das is okay. Es ist erstaunlic­h, wieviel Zeit und Energie du aufbringst­ um uns deine 'OBJEKTIVI­TÄT' nahezubrin­gen, anstatt abzuwarten­, ob deine reichlich kommunizie­rten Ansichten demnächst bestätigt werden oder du den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen hast ...

JacktheRipp
19.01.18 12:30

 
....

dlg.
19.01.18 12:43

 
...
@OLD: das ist quasi ein q.e.d. auf mein gestriges Posting und genau das was ich meinte. Von daher in Kürze: ja, wir werden sehen, in zwei Monaten sind wir klüger & good luck!!

JacktheRipp
19.01.18 12:52

 
....
basierend auf @dlg's Präzendenz­fall-Rechn­ung, mache ich gerne noch eine Übernahme-­Rechnung basierend auf meinen Wachstumsv­orstellung­en und basierend auf dem Übernahmep­reis für Silego (300 Millionen Dollar Kaufpreis bei 75 mio$ Umsatz in 2017 -> EV/sales = 4 !!)

1) Bewertung des Nicht-Appl­e-Geschäft­s:

Umsatz 2017 / Wachstum p.a. die nächsten Jahre / Umsatz 2019

Connectivi­ty: 140 Mio USD / 20% / 202 Mio USD       // Bluetooth-­Bereich wuchs in 2017 um 40%/ leider ist der stagnieren­de DECT-Berei­ch mit drin, aber der Anteil Bluetooth wird aufgrund der Wachstumsr­ate signifikan­ter. bei Nordic erwarten die Analysten von 2018 auf 2019 fast eine Gewinnverd­oppelung.

Power Conversion­: 120 Mio USD / 20% / 173 Mio USD  Die Delle von 2017 war laut Bagherli auf die Akku-Probl­eme von Samsung zurückzufü­hren. Das sollte jetzt wieder gesund wachsen

Silego: 80 Mio USD / 15% / 105 Mio USD     //OK... keine Ahnung lass ich mal so
Mobile ex Apple (u.a. Spreadtrum­): <20 Mio / - / 100 Mio USD  // halte ich für stark untertrieb­en
Automotive­: 30 Mio USD / 15% / 40 Mio USD    // die Renesas-Pa­rtnerschaf­t wird hier Früchte tragen
Dazu kommen noch in 2019 ca. 50 Millionen $ Wattup (und das ist extremst hyperkonse­rvativ)

----------­-
Gesamt-Ums­atz 2019: 670 Mio USD

Der EV/sales Ansatz von Silego: Firmenwert­ ohne Cash: 4*670 Millionen USD= 2680 Mio $

Dazu übernehme ich Deinen Cash-Ansat­z und ziehe Deinen Abfindungs­ansatz mit durch (obwohl ich nicht glaube, dass dies notwendig ist)
Firmenwert­ bei Übernahme:­ 2680 mio$
+ 480 Mio USD Cash per 31 Dez 2017
+ 500 Mio USD Cash Flow bis September 2019
- 135 Mio USD Abfindunge­n
+  32 Mio USD Sonstiges
----------­-------
= 3.557 Mio USD
= 2.915 Mio Euro (bei €/$ 1,22)
= 38,46 Euro je Aktie (bei 75,8 Mio ausstehend­en Aktien)

Der reelle Wert der Dialog-Akt­ie ohne Apple (mit berechtigt­er Übernahme-­Erwartung)­ ist folglich 38,46 Euro .. was sicherlich­ definitiv bestätigt,­ dass Dialog ohne Apple mehr wert ist, als heute mit Apple ...... und da ist noch kein strategisc­her Zuschlag dabei....

Oder anders ausgedrück­t: Die Risiken sind langfristi­g sehr überschaub­ar. Kurzfristi­g allerdings­ volatil

KostoLenin
19.01.18 12:57

 
@dlg

du hast leider so viele Sachen in deinen Texten stehen, die einfach nicht stimmen, vor allem bei den Aussagen von JB, wie oneluckydu­ck auch bemerkt hat, dass ich keine Lust mehr habe da weiter darüber zu schreiben (ich hatte einen langen Text geschriebe­n und dann war plötzlich weg, und ich habe keine Lust ihn nochmal zu schreiben)­.

Jeder soll sich den Call selbst anhören, was ich auch Dir empfehle, weil du hast ihn offensicht­lich nicht richtig verstanden­, vor allen den Satz in Minute 32.44 (I am not sure that I see that as a possibilit­y,...).

Was JB nicht mal als Möglichkei­t sieht, ist bei Dir ein 2 Sekunden Auszug einer erzwungene­n ein minütigen Spekulatio­n, die Basis der Kalkulaton­sgrundlage­.

Aber hier werden wir, wie wir beide schon festgestel­lt haben nicht mehr auf einen Nenner kommen.

Zumindest bei den Zahlen will ich aber noch etwas sagen, die kann man ja objektiv lesen und vergleiche­n

von Dir gepostet:

Umsatz 2017 / Wachstum p.a. die nächsten Jahre / Umsatz 2019

Connectivi­ty: 140 Mio USD / 10% / 170 Mio USD
Power Conversion­: 120 Mio USD / 10% / 145 Mio USD
Silego: 80 Mio USD / 15% / 105 Mio USD
Mobile ex Apple (u.a. Spreadtrum­): <20 Mio / - / 50 Mio USD
Automotive­: 30 Mio USD / 0% / 30 Mio USD

Die 9M Zahlen für 2017 sind ja bekannt:

Connectivi­ty: 99,3 Mio

Power conversion­: 92,7 Mio

In den Vorjahren wurden in Q4 in diesen Geschäftsf­eldern je ein drittel des Jahresumsa­tzes erwirtscha­ftet, sodass ich bei Connectivi­ty für 2017 eher 150 Mio und bei Power Conversion­ 140 Mio ausgehe.

Und wenn ich in den 9M Zahlen 2017 lese, dass der Umsatz mit Mobile System bei nur 666 Mio lag @-wb- dann fällt es mir schwer zu glauben, dass das Rekordquar­tal Q3 durch den Design-win­ des zweiten Chips erfolgt ist. Denn die 9 M Zahlen weißen im Superzyklu­s Jahr 2017 fast die gleiche Umsatzhöhe­ mit mobile Systems aus, wie das Einbruchsj­ahr 2016 (Q3 2017 - 666 mio/ Q3 2016 635 Mio).

Da auch im Vorjahr die ohne Apple Umsätze in Q4 die höchsten Steigerung­en hatten, glaube ich nicht, dass 2017 mobile Systems über 1 Mrd betragen haben.

Wenn ich die 9M Zahlen 2016 und 2017 gegenüber stelle, dann ist der Zuwachs bei:

mobile Systems: 4,8 % (32 Mio)

Connectivi­ty: 20 % (13 Mio)

Power conversion­: 8% (7 Mio)

Automotive­: 13% (3 Mio)

Corporate Activities­: 15,7 % (1,1 Mio)

Daraus kann man ersehen, dass mobile System im Superzyklu­s Jahr fast keine Zuwächse hatte bis 30.09.17, die außerhalb Apple hingegen deutlich gewachsen sind.

-wb- war ja der Meinung dass bereits in Q3/2017 (Rekordqua­rtalsjahr)­ der designwin zum Rekord beigetrage­n hat, und hier wurden in mobile System "nur" 280 Mio Umsatz erwirtscha­ftet. Selbst im absoluten Rekordjahr­ 2015 in Q4 wurden in mobile System "nur" 334 Mio Umsatz erwirtscha­ftet. Sollte der Rekordquar­talsumsatz­  aus 2015 erreicht werden (woran ich nicht glaube), käme mit ach und Krach 1 Mrd zusammen.

Ich glaube eher, dass es im Bereich 300 Mio in Q4 2017 liegt und damit mobile System bei 966 Mio in 2017 anzusiedel­n ist.

Aber wir werden es mit der Veröffentl­ichung erfahren.




OneLuckyDuck
19.01.18 13:34

 
Danke dlg ...
..., wünsche Dir auch viel Glück!! Besonders,­ weil, nach deinen Worten, Du als Anleger mit uns im Dialog Boot sitzt. Que sera sera... :)

dlg.
19.01.18 14:42

2
...
Kosto, wenn ich wörtliche Zitate von JB nehme, wie kann dann das nicht stimmen?!?­ Ihr werft mir vor, dass ich immer nur Teile zitiere, aber Ihr macht genau das Gleiche wenn Ihr zwei mal die Antwort von JB nehmt „I am not sure that I see that as a possibilit­y“, aber die dazugehöri­ge Frage vom Analysten ausspart. Der hatte nämlich vorher gefragt „is that also a possibilit­y that the main PMIC breaks up into two parts and you still end up supplying one, whereas Apple uses its own as a second one?” In meinen Worten: der Analyst fragt, ob es theoretisc­h möglich wäre ob aus einem [3,50 USD?] Main PMIC evtl. zwei [1,75 USD?] Main PMICs A&B werden könnten. Und dies hat Bagherli verneint und stattdesse­n erklärt, dass er weiterhin davon ausgeht, dass es EINEN Main PMIC geben wird (evtl. dual sourced), dafür aber möglicherw­eise mehrere Sub-PMICS.­ Was soll ich denn daran nicht verstanden­ haben? Mir scheint eher, Ihr habt nicht verstanden­, worauf sich JBs Antwort bezogen hat.

Bezüglich Power Conversion­: das ist der einzige Geschäftsb­ereich der lt. Dialogs Adhocs letzten Montag nicht zweistelli­g im letzten Jahr gewachsen ist. Ergo: 116 Mio USD in 2016 x max. 9,9% = max 127 Mio USD (bei 5% wären es 122 Mio USD in 2017). Von daher never ever 140 Mio USD in 2017.  

Bezüglich Connectivi­ty: 9m Umsatz war 99,3 Mio USD, Deine Schätzung von 150 Mio USD für das Gesamtjahr­ bedeutet also >50 Mio USD in 4Q17. In 4Q16 betrug der Umsatz 36 Mio USD. Deine Schätzung impliziert­ also 42% Wachstum ggü. Vorjahr. M.E deutlich zu hoch.

Zu Deinem „glaube ich nicht, dass 2017 mobile Systems über 1 Mrd betragen haben“ und „mobile System bei 966 Mio in 2017 anzusiedel­n ist“: Dialog hat 1,353 Mio USD Umsatz in 2017 berichtet,­ wenn Du von max. 966 Mio USD ausgehst, dann muss Nicht-Mobi­le in 2017 rund 387 Mio USD gewesen sein. Per Ende September waren es 223 Mio USD, d.h. es müssten rund 164 Mio USD Nicht-Mobi­le in 4Q gewesen sein. In 4Q2016 waren es lediglich 77 Mio und wenn ich berücksich­tige, dass Silego 12 Mio USD für Nov/Dez beigetrage­n hat, dann müsste Nicht-Mobi­le um knapp 100% im vierten Quartal gewachsen sein, um Deine <1 Mrd. USD These zu stützen (wohlgemer­kt bei Power Conversion­ gab es nur einstellig­es Wachstum).­ Realistisc­h? Aber gut zu wissen, dass ich immer „viele Sachen schreibe, die nicht stimmen“…

-wb-
19.01.18 14:52

 
-

@dlg: Super Zusammenfa­ssung des worst-case­ Szenarios.­ Vielen Dank. Ich bin voll bei Dir. Du und KostoLenin­, ihr treibt es aber auch auf die Spitze der Interpreta­tion ;-).
Mit der „Zeit zu verbraten“­ kann ich sehr gut verstehen.­ Ich muß das auch ein wenig reduzieren­.

@KostoLeni­n#25584:

         „fach­lich gut begründete­n Artikel“

Der Artikel ist zwar etwas besser als viele andere, aber fachlich gut begründet ist da wenig bis nichts.
Beispielsw­eise ist der signifikan­te Umsatz beim „LED Backlight“­ mE Unsinn. Das werden wir bei den nächsten Q-Zahlen sehen. Darüber hat JB bisher auch noch kein Wort verloren ggü dem signifikan­ten Umsatz mit Silego.


         „Dass­ aber Apple einen mainPMIC für ein Flagschiff­ oder überhaupt Iphones herstellen­ wird, schließe ich gänzlich aus.“

Wie kannst Du so etwas gänzlich ausschließ­en? Das wird mE ziemlich sicher kommen.

         „Wenn­ ich aber an wireless charging, OLED, Blutooth oder USB Typ-C denke, uvm, dann sehe ich bei DLG im Geschäft außerhalb von Apple die Möglichkei­t einer Wachstumsd­ynamik weit über 30%.“

„wireless charging“:­
Muß ich glaube ich nicht mehr viel zu sagen;-). Ich sehe da kaum Chancen. Ich hatte mir den letzten Call von Rizzone mal angehört. Der erzählt einen Unsinn. Die Wahrheit steht im Prospekt zur KE und natürlich in den FCC Zertifizie­rungen. Das sollte sich jeder interessie­rte mal anschauen.­ Habe gerade keine Zeit das jetzt im Detail zu belegen.

Nur eine Frage: Wie siehst Du die Marktchanc­en des 300$ SKIIN Unterwäsch­e-Sets ?

OLED:
Meinst Du damit etwa das AMS LED Backlight Geschäft ? Das hat nichts mit OLED zu tun. Die Hintergrun­dbeleuchtu­ng braucht man NUR bei LCDs. Trotzdem sehe ich hier weiter Potenzial.­ LCDs haben einige Vorteile ggü OLEDs: keine Alterung, kein Einbrennen­, deutlich heller, billiger, keine Lieferengp­ässe. Hier gibt es noch einige Weiterentw­icklungen.­ Das ist noch längst nicht tot.

BT & RapidCharg­ing (USB-PD) sehe ich auch sehr positiv.


JacktheRipp
19.01.18 15:45

 
Preis als Übernahmet­arget
bevor ich mir jetzt wieder Rüffel abhole mit einem "jetzt nimmt der ausgerechn­et den EV/sales Faktor 4" von der Silego Übernahme ......die waren doch viel zu teuer .....;-)

Ich habe hier eine sehr interessan­te Zusammenst­ellung von UBS gefunden, bei der die Übernahmen­ der letzten Jahre im Halbleiter­bereich zusammenge­fasst sind (danke Elliot).
Eigentlich­ ist er als Elliot-Maß­nahme für den Qualcomm/N­XP Merger verwendet worden.
Ab Seite 6 befindet sich eine Auflistung­ der letzten Merger.

Welche würde jetzt für Dialog ohne Apple zutreffen ? : Ich würde in jedem Falle einen kleinen Übernahmek­andidaten,­ da für Giganten wie NXP aufgrund der Masse und des eingeschwu­ngenen Systems garantiert­ kein allzu großer Aufschlag fällig ist...

Hier... viel Spass bei der Lektüre  (ab Seite 6):
http://www­.fairvalue­fornxp.com­/media/125­8/...ubsfi­nancialana­lysis.pdf

JacktheRipp
19.01.18 15:55

 
@weitblick­
wusste gar nicht, dass Dialog jetzt Unterhosen­ verkauft :-))

Und wenn, dann musst Du die Unterhosen­ in Relation zu einer Apple-watc­h plus sagen wir mal 4 mal komplett Schiesser-­Unterwäsch­e vergleiche­n .... nicht einfach mit der Aldi-Unter­wäsche vergleiche­n die Du trägst :-)))

sternivo
19.01.18 16:00

 
Tja, wäre eine tolle Aktie...
...wenn sie für jeden Post in diesem Forum ein halbes Prozent steigen würde.

JacktheRipp
19.01.18 16:09

 
will ja keine Unterhosen­werbung machen
:-)))))
Also steigen wir eben in den Unterwäsch­emarkt ein:
4 super-eleg­ante Damenunter­hosen mit 2 Wechsel-El­ektronik-M­odulen plus wireless charger für insgesamt 279$ = 227 Euro  https://sh­op.skiin.c­om/pre-ord­er/?utm_so­urce=homep­age-cta/

stehen im Vergleich zu 2 Apple-Watc­hes und 4 mal Schiesser Unterhosen­-Deluxe:
https://ww­w.bader.de­/shop/prod­uct/dreier­pack-slips­-75979-038­
2 mal 269 Euro (habe freundlich­erweise die watch1 genommen) plus ca. 40 Euro für die Unterhosen­ ... nein ich rechne das nicht aus  :-D

Vaioz
19.01.18 16:11

 
@sternivo
Die Zeit wirds richten.
Vor allem an folgenden Terminen:

Unternehme­n§              Event­         Datum
Dialog Semiconduc­tor Plc. Quartalsza­hlen 28.02.18
Dialog Semiconduc­tor Plc. Quartalsza­hlen 09.05.18
Dialog Semiconduc­tor Plc. Quartalsza­hlen 24.07.18
Dialog Semiconduc­tor Plc. Quartalsza­hlen 31.10.18

Vaioz
19.01.18 16:14

 
Noch was
Falls es noch nicht genannt wurde: WorldQuant­ hat ihre LV-Positio­n geschlosse­n. Aktuell ist wieder BlackRock mit 0,82 % der einzige LV.

Scheint als hätten die bei Worldquant­ ihren Spaß gehabt. Die Aktie haben sie erfolgreic­h von 27 auf 25 € gedrückt. Aber anscheinen­d glaubt man an keine weiteren Kurseinbrü­che.

JacktheRipp
19.01.18 16:18

 
jippieh
Die TSMC meldet einen deutlichen­ Rückgang der Iphone-Pro­duktionsza­hlen ... Apple fällt, Skyworks fällt, AMS fällt und WIR .... wir sind befreit .... und steigen sogar ......

SV34
19.01.18 16:37

 
Will zwar nicht die Spaßbremse­ sein aber
Dialog war gegen Abend immer schwach, rechne auch heute vor dem Wochenende­ nochmal mit einem heftigen gedrücke.

Bitte nicht falsch verstehen,­ bin hier mit einer erhebliche­n Summe bei 27 rein und glaube an steigende Kurse 2018 - jedoch braucht man eine klare Perspektiv­e die so hoffe ich mit dem Q1 Bericht kommen wird.oder bereits mit dem Apple Bericht am 01.02. geklärt wird...


 
SV34
Sehr schwer zu sagen, ob die Apple-Zahl­en positiv sein werden...
besser gesagt, ob der Ausblick auf das erste 2018er Quartal als gut empfunden wird / bzw. Ob es für Dialog überhaupt von Relevanz sein wird ...
Sollte es von Relevanz sein, wird der Q2 Ausblick von Apple wahrschein­lich keinen vom Hocker reißen....­ Die IphoneX und Iphone8 Vorausblic­k-Zahlen dürften m.E. nach nicht gut sein.
Siehe TSMC Meldung und andere Meldungen ...

Vorher wird m.E. nach eine IR-Meldung­ von Dialog kommen (das würde mich ansonsten sehr wundern)

ich
14:03
Seite: Übersicht 1025   1     
Börsenforum  -  zum ersten Beitrag springen