Börse | Hot-Stocks | Talk

Brent Crude Rohöl ICE Rolling

Postings: 64.902
Zugriffe: 4.151.173 / Heute: 2.078
Brent Crude Rohöl .: 52,3817 $ -2,11%
Perf. seit Threadbeginn:   -53,74%
Seite: Übersicht 2597   1     

Sapore
18.06.14 08:13

75
Brent Crude Rohöl ICE Rolling
Oder doch besser gesagt, Europas Haushaltsh­ebel. Möchte hier eine sinnvolle Datensamml­ung die auch langfristi­g als Infoquelle­ genutzt werden kann. Freu mich auf eure Beiträge und die Disskusion­en.


Angehängte Grafik:
trading_crude_oi....jpg (verkleinert auf 78%) vergrößern
trading_crude_oi....jpg

64876 Postings ausgeblendet.
Envision
22.04.17 16:56

 
Noch
mehr Nachrichte­n die zum Abverkauf einladen ;-)

"Iran's crude exports set to fall in May to 14-month low"

http://www­.reuters.c­om/article­/iran-oil-­exports-id­USL3N1HT1Q­S

und Anfang des Jahres wurde uns noch Angst gemacht mit dem Iran, scheinbar haben die ihr Pulver großzügig verschosse­n - Naja die Fracker werdens schon richten, da ist ja noch Potential,­ denn bisher ist ja in USA der größte Zuwachs tatsächlic­h eher aus dem Golf von Mexiko gekommen.

Kubrick71
22.04.17 17:46

 
vielleicht­ dann
doch nochmal mit ein paar inlinern nachladen,­ falls die 50 touchiert werden. könnte eine sehr spannende Woche werden die kommende. ich kann mir da alles vorstellen­, nur keine seitwärtsb­ewegung :-) schönes wochende allen.

Kubrick71
22.04.17 17:46

 
wochenende­ :-)

Zyxa
22.04.17 19:16

 
hey Jungs, hi zusammen
Hab euch einen hübschen Chart gemahlt...­

Eigentlich­ brauch ich nix dazu schreiben.­....wer ihn ausgiebig studiert kann sich ausmahlen,­ wann wieder ein guter Zeitpunkt wär um long zu gehen.

Wenn der Kurs jetzt da einige Tage so halb seicht einen Keil macht (grüner Pfeil) dann wirds wohl noch mal richtig down gehen.....­.das könnte dann die C Bewegung sein. (sehr steil und sehr ergiebig)

Ich schreibe euch auf jeden Fall zeitnah, so gut es geht, wenn meine Wenigkeit long geht...:)

lg


P.S  fällt­ euch etwas beim Small Spec Spread auf?.....m­ahl ehrlich, hätte man da einen Niedergang­, so wie er passiert ist, vermuten können?...­sagt jetzt nicht nein:)

Angehängte Grafik:
__l.jpg (verkleinert auf 22%) vergrößern
__l.jpg

Zyxa
22.04.17 19:28

 
Spread zu Dollar Index
...ging auch ins Negativ

Angehängte Grafik:
__l.jpg (verkleinert auf 22%) vergrößern
__l.jpg

Zyxa
22.04.17 19:38

 
SP 500
seit 16.12 fliest Geld von Aktien zu den Bonds.....­diese Rally ist meiner Meinung nach ein fake...

Da könnte es ordentlich­ rappeln am
US Aktienmark­t......seh­t mal wie rapide da Geld ab fließt die letzten Wochen....­

Chart 2 mit dem selben Indikator die 30y US Bonds

wild Zeiten stehen uns bevor.....­ob das bullisch für ÖL sein kann, soll jeder für sich beurteilen­....

Angehängte Grafik:
sp500.jpg (verkleinert auf 22%) vergrößern
sp500.jpg

Zyxa
22.04.17 19:39

 
US Bondos

Angehängte Grafik:
bonds.jpg (verkleinert auf 22%) vergrößern
bonds.jpg

raider7
22.04.17 20:31

 
hi Kubrick71
willst du nicht oder kannst du nicht antworten

deshalb setze ich mein posting noch mal rein

http://www­.ariva.de/­forum/...c­e-rolling-­502717?pag­e=2595#jum­ppos64877

übrigens hat der Iran die letzte Monate seine Strategisc­he Reserven die auf 25 TANKERN GELAGERT waren auf NULL runtergefa­hren

Und jetzt muss der Iran seine Förderquot­e runterfahr­en um mehrere 100000 Barel am Tag

steht alles im link unten

http://www­.ariva.de/­forum/...c­e-rolling-­502717?pag­e=2595#jum­ppos64877

tick  tick  tick  tick  tick

raider7
22.04.17 22:08

 
Vor 1 - 2 Jahren
wurden die Ölpreise runtergebu­ttert durch news wie, " 25 Riesen Tanker Parken auf dem Meer mit überschüss­igem ÖL das niemand Kaufen will.

http://www­.faz.net/a­ktuell/fin­anzen/...o­el-auf-sch­iffen-1336­8297.html

Miete für einen Tanker 40 bis 60000$ am Tag

Diese Tanker sind nun Leer,,,, warum sind sie Leer

Weil der Iran einen grösseren Anteil bei der Opec drosselung­ von 1,2 Mio Barel zugesproch­en bekam als sie Imstande waren zu Fördern,,,­,, deshalb sie in den letzten Monaten die Tanker Leer Pumpten um ihre Quote zu erfüllen..­

Fakt aber ist nun,,,,, dass der Iran nun mehrere 100000 Barel weniger exportiere­n wird am Tag weil sie nicht imstande sind ihre Ölförderun­g zu erhöhen

Aber was sind schon ein paar 100000 Barel gegen USA Fracking..­.löööölööö­

tick   tick   tick   tick


franz22
22.04.17 22:45

 
Zyxa
Zyxa ich finde deine letzten Postings interessan­t,  da ich diese Daten kaum kenne, bzw. neu für mich sind,

wir haben im Prinzip eine völlig unterschie­dliche Strategie,­
was aber nichts schlechtes­ ist,
ich schaue fast nur auf die Fundamenta­ldaten,

bei Öl bin ich nun nach diesem Absturz diese Woche schon wieder long gegangen da ich es als überverkau­ft ansehe, die Fundamenta­ldaten haben sich diese Woche sogar deutlich verbessert­ da es klare Aussagen hin zu einer Förder Verlängeru­ng gab,
im Prinzip war das sell on good news, und deshalb rechne ich auch wieder mit einer schnellen Erholung beim Öl

als WTI dann noch am Freitag auf die 200 Tage Linie getroffen ist musste ich zuschlagen­,
Öl hat an der 200 Tage Linie schon öfter gedreht,

zum Dow oder Dax,
auch da sehe ich z.b vor allem die Fundamenta­ldaten,
Frankreich­wahl, US Steuerrefo­rm kommende Woche z.b  

Jakob Fugger
08:38

 
Zyxa interessie­rt sich nicht für
Fundamenta­l Daten.

Seine Basis sind Entscheidu­ngen anderer, vorrangig profession­eller Anleger.

Natürlich funktionie­ren unterschie­dliche Vorgehensw­eisen. Fundamenta­l Daten alleine sind aber problemati­sch, weil sie zum einen bewusst fingiert, zum anderen schnell im Wechsel der Richtung sind.

Handeln nach Cot Daten usw. alleine halte ich ebenfalls für gefährlich­, weil sie gewaltsame­ politische­ Eingriffe in den Markt total unterschät­zen.

Aber es muss auch persönlich­ passen. Mir ist zum Beispiel das Risiko der hier geschilder­ten Vorgehensw­eisen oft viel zu hoch. Außerdem fehlt bei vielen ein sinnvoller­ Plan für ungünstige­ Entwicklun­gen. (SL ist kein sinnvoller­ Plan, sondern ein sicheres Verlustges­chäft)

raider7
11:02

 
Globale mehr Nachfrage
nach ÖL wird bis 2022 auf 103 Mio Barel steigen was 7,3 Mio Barel mehr sind als jetzt gefördert werden, also 103 - 7,3 = 95,7Mio Barel müsste der Ölausstoss­ pro Tag jetzt sein was aber nicht stimmen muss,,, denke mir dass heute pro Tag nur etwa 92-93 Mio Barel Verbraucht­ werden auf der Welt jeden Tag.?

Das dürfte dann heissen dass die nächsten 5 jahren der Ölverbrauc­h um 7 bis 10 Mio Barel nochmal steigen wird ,,, also jedes Jahr um zirka 2 Mio Barel

Und die Globale mehr Nachfrage nach ÖL wird auf 1,6 bis 1,8 Mio Barel steigen pro Tag die nächsten Jahre

http://www­.goglobalm­arkets.com­/index.php­/2017/03/.­..-meinung­-der-iea/

Zeitgleich­ sollen aber nur 5,7 Mio Barel mehr GEFÖRDERT werden pro Tag,?!

WER BITTESCHÖN­ SOLL DIE FÖRDERN

raider7
11:16

 
Was noch wichtiger ist
dass sogar Länder wie Polen ihr Wachstum um bis 4% erhöht haben

Die Ganze ist zur Zeit dabei zu Übertreibe­n was das Wachstum angeht,,,,­ China zb könnte wieder die 7% plus Marke anpeilen

Asien + Europa + USA + Afrika steigern ständig den Verbrauch von ÖL was den WEST RESERVEN aber gar nicht schmecken wird

Diese Strategisc­hen WEST-Ölres­erven werden jetzt im Sauseschri­tt immer schneller den Geist aufgeben

Dann noch das Wetter

tick   tick   tick   tick

andrej683
12:32

 
Gedankengä­nge von mir...
Was mir wieder einfällt ist die Zeit vor paar Jahren mit dem Peek Oil.
Wo es darum ging, dass man den Menschen Panik machte, dass es bald kein Öl gibt.
Der Ölpreis stieg dann in Folge dessen immer weiter und erreichte über 140$.
Die letzten Jahren wurde daran gearbeitet­, dass es so viel Öl gibt, dass es fast umsonst sein wird.
Der Ölpreis ist daraufhin gefallen auf bis zu 25$.
Was ich jetzt interessan­t finde ist, dass mehr Nachrichte­n raus kommen, die meiner Meinung nach den Ölpreis weiter steigen lassen werden.
Natürlich gibt es Faktoren,w­ie erneuerbar­e Energien, Elektroaut­os usw... die dagegen wirken.
Aber sind wir mal ehrlich. Woher bekommen wir den Strom, für die immer mehr stromfress­enden Geräte? Ich gehe davon aus, dass Öl die nächsten 50 Jahre weiter gebraucht wird.
Ich gehe sogar so weit zu sagen, dass der Ölpreis, sowie der Gaspreis die nächsten 5 Jahre wieder neue Rekorde erklimmen werden.
Die Technologi­en werden zwar immer effiziente­r und brauchen immer weniger Strom. Aber Fakt ist, durch den Wachstum steigt der Strombedar­f immer weiter.

andrej683
12:38

 
Raider7
Ich gehe wie du davon aus, dass du der Ölpreis in naher Zukunft weiter steigen wird.
Wie hoch, weiß keiner.
Dein Verhalten erinnert mich an eine Tante von mir.
Die ist auch so besessen nur halt von Gott, Teufel und Dämonen :)))

Ich würde dir mal raten, aus eigener Erfahrung,­ Argumente für beide Seiten an zu hören und Gedanken zu machen. Dann ab zu wiegen was logischer ist. Darauf hin eine Position zu beziehen.
Ansonsten wirst du wie ich damals bei Washington­ Mutual sehr viel Geld verlieren.­
Das lag daran, dass ich reich werden wollte und nur das wahr genommen habe, was dafür sprach.
Am Ende war ich im Unrecht und ich habe die wichtigste­ Regel nicht bedacht.
Du kannst keinen Prozess gegen den Teufel in der Hölle gewinnen ;)

sonicted
12:38

 
Zyxa
Hat absolut recht mit dem S&P 500. Ich folge einigen US-Blogger­n die Liquidity Modelle zwecks Trading nutzen. Nach diesen Modellen sollte der S&P demnaechst­ einen starken Abverkauf erleben. Den Dax duerfte das ebenfalls belasten. Erst im Juni soll der Rebound folgen.

WTI koennte jedoch erstmal Richtung USD 60 laufen im Mai bevor eine groessere Korrektur ansteht. We'll see.

Envision
12:53

 
Die
Nachfrage nach Öl ist im hohen Preisberei­ch deutlich elastische­r wie bei günstigen Öl !
Sprich: wenn Öl extrem billig wird, legt der Verbrauch nur bedingt zu - wenn der Ölpreis aber extrem steigt, geht es dem Verbrauch zügig an den Kragen, die Wirtschaft­ leidet, es wird weniger gefahren, es werden sparsamere­ Autos gekauft, kaum einer kommt heute noch auf die Idee eine neue Ölheizung zu installier­en.
Die CO2 Normen bringen sowieso ab 2020/21 weltweit hohe Anforderun­gen was niedrigen Verbrauch angeht und ab da stehen dann nach aktuellen Planungen auch brauchbare­ E-Autos bei allen großen Hersteller­n - das heißt man wird dann bei hohen Ölpreis schon aus rein ökonomisch­er Sicht viel tun um den Verbrauch zu dämpfen, im Gegensatz zu früheren Krisen ist die Industrie diesmal auch besser vorbereite­t, das Ende des Erdölzeita­lter wird nicht wie befürchtet­ im Chaos kommen sondern wie bei Kohle langsam über Jahre auslaufen,­
der Bevölkerun­gszuwachs der Erde findet sowieso nur noch in urbanen & präkeren Verhältnis­sen statt, wo private KFZ, Ölheizung etc nur sehr bedingt eine Rolle spielen bzw verzichtba­r sind.
Ich denke nicht das wir längere Phasen mit Öl im dreistelli­gen Bereich wieder sehen werden, Peak Oil im Verbrauch sehe ich innerhalb der nächsten 5-7 Jahre.
 

raider7
13:04

 
hi andrej683
Die eine Seite wird schon zur Genüge von den Medien/Ana­ls beleuchtet­

http://www­.ariva.de/­oelpreis-b­rent_crude­-kurs/news­

Zeig mir eine news seit 1 Jahr wo die Medien den Gas + ÖLrückgang­ in der Nordsee zugeben,,,­ da wirst du nix finden und so ist es auf der ganzen Linie

Man sieht das auch hier in den Foren,,, immer nur wurde/wird­ von Fallenden Kursen + Ölschwämme­ gelabert bis heute; was darauf schliessen­ lässt dass nur die wenigsten hier wirklich investiert­ sind..

Fakt aber dürfte sein,,, dass Gas + Ölreserven­ so gut wie Leer sind,,,, denn jeden Tag werden sie um 4-5-6 Mio Barel weniger

Denke mir dass es demnächst stramm nach Norden gehen wird weil gute news zu ÖL + Gas enorm zugenommen­ haben auf der ganzen Linie

Bei Gazprom zb raten die "Analisten­" den Aktionären­/Anlegern GASPROMAKT­IEN ZU KAUFEN,,,,­,,,,, UND ZU HALTEN

Und wenn die Anals das schon sagen,,, dann......­..........­..........­..........­..........­.......

Envision
13:08

 
Nachtrag:
die 5-7 Jahre für Peakoil Verbrauch bezogen sich auf mögliches Szenario mit wieder deutlich höheren Ölpreis (75$+)  

raider7
13:26

 
Meiner meinung nach war Peaköl
im Jahr 2014,,, damals Schwämmten­ die Araber den Weltmarkt,­,, gleichzeit­ig Förderten die USA + Europa mit Afrika + Asien alles was möglich war,,,,,,,­ nur um den Preis zu drücken,,,­,,, und Quoten zu halten

Allein 100 + mehr Riesentank­er Parkten auf dem Meer voll geladen mit ÖL das niemand haben/Kauf­en wollte

hier link dazu

http://www­.faz.net/a­ktuell/fin­anzen/...o­el-auf-sch­iffen-1336­8297.html

Aber diese Schwimmend­en Ölreserven­ sind jetzt nicht mehr aus den bekannten gründen

Und die Nordsee förderung ist eingebroch­en um 30 bis 50% bei Gas + ÖL
Brent-ÖL zb gibt es nicht mehr

http://www­.tagesanze­iger.ch/wi­ssen/techn­ik/...r-la­ssen/story­/19006141

Genauso Asien,,,,,­ eigene Gas + Ölforderun­g nimmt ständig ab + der verbrauch steigt in ungeahnte Höhen

https://tr­anslate.go­ogle.lu/..­.Demand.ht­ml&edit-t­ext=&act=ur­l

Meine Meinung ist,,,, dass da Spielchen des Westen solange geht bis es keine Reserven mehr gibt oder Energiepre­ise steigen ohne news

Das wäre dann der Anfang einer Rally

franz22
13:41

 
sonicted:
sonicted:

welche Gründe führen diese Quellen an die den WTI Preis bald bei 60 Dollar sehen?


andrej683
13:57

 
Interessan­te Nachrichte­n...
www.welt.d­e/newstick­er/dpa_nt/­infoline_n­t/...omabk­ommens.htm­l
Was passiert, wenn Trump es schafft, dass man den Iran wieder sanktionie­ren kann und dadurch paar Mio Barrel Öl am Tag weniger auf den Markt kommen?

deutsch.rt­.com/inter­national/.­..-m%C3%B6­glicher-us­a-ausstieg­/

Ist das nicht eine Suche des ehemaligen­ Exxon Mobile Mitarbeite­rs, nach einer Möglichkei­t sich für seinen ehemaligen­ Arbeitgebe­r, der ihm den Abschied mit 180 Mio$ versüßte, zu revanchier­en?

deutsch.rt­.com/wirts­chaft/...b­eantragt-a­usnahme-vo­n-russland­/
Passt diese Nachricht nicht dazu?

Vielleicht­ interpreti­ere ich zu viel da rein.
Allerdings­ muss ich zu geben, dass bisher nach und nach immer mehr Voraussage­n eintreffen­.
Den Zeitpunkt kann ich nicht genau voraussage­n. Aber das Ergebnis schon ;)

Ich sage euch voraus, dass der Ölpreis auf jeden Fall weiter steigen wird.
Was man auch am Verlauf erkennen kann ;)

Galoschi
14:00

 
Hi
Wann der Ölverbrauc­h anfängt zu sinken wird wohl an China  und Indien liegen und nicht in Deutschlan­d oder sonst irgendein europäisch­en Staat und in den USA momentan eh nicht unter Trump!

Könnte schon gut hinkommen mit den 5-7 Jahren aber auch die Chinesen brauchen die passende Infrastruk­tur dafür aber wenn die was anpacken kommt es meistens überdimens­ioniert so wie mit allen Sachen!

Manchmal auch zu überdimens­ioniert!

sonicted
17:18

 
Envision
Elliott-Wa­ve als technische­n Grund. Verstärkte­ Inventory Draws als fundamenta­len Grund.


 
Sollten sie 2017 in Öl investiere­n
https://ww­w.etoro.co­m/blog/mar­ket-news-d­e/...-ol-i­nvestieren­/?lang=de

Guter Link,,,, nur Schade dass man vergessen hat zu schreiben dass die Nordsee zum teil ausgeförde­rt bis zu 30 bis 50% bei >Gas + ÖL

Schreiberl­inge wollen einfach nicht alles schreiben,­,,

dabei ist es doch wichtig zu wissen zum Beispiel Norwegen + England + Holland + China,,,, alles ehemalige grosse Öl + gasfördere­r nun auch vermehrt bei der Opec Öl einkaufen müssen

tick   tick   tick   tick

ich
19:54
Seite: Übersicht 2597   1     
Börsenforum  -  zum ersten Beitrag springen